Baukosten fürs Holzhaus: Damit müssen Sie rechnen

Die wohl drängendste Frage für angehende Bauherren ist die Höhe der zu erwartenden Baukosten inklusive aller Baunebenkosten. Eine allgemein gültige Antwort auf diese Frage gibt es natürlich nicht, schliesslich ist kaum ein Bauvorhaben wie das andere. Die tatsächlichen Kosten für einen Hausbau ergeben sich also erst nach eingehender Beratung und Planung im Detail. Dennoch ist es gut zu wissen, welche Posten für die Kalkulation eine Rolle spielen, sodass Sie eine Vorstellung der Hausbau-Kosten erlangen.

Interessieren Sie sich dafür, mit Fullwood ein Massivhaus als Holzhaus nach Ihren eigenen Wünschen und Vorstellungen zu bauen, erwartet Sie vorab eine eingehende, natürlich kostenlose, Holzhaus-Beratung. Gemeinsam mit Ihnen finden wir Antworten auf all Ihre Fragen rund um die Verwirklichung Ihres Holzhaus-Traums. Natürlich erörtern wir auch gern die möglichen Hausbaukosten.
Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Beratungstermin und besuchen Sie uns im Holzhaus-Musterhaus in Ihrer Nähe! Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf und und finden Sie heraus, was mit Ihrem Budget möglich ist!

Hausbau-Kosten kalkulieren: Das ist relevant

Bei Fullwood planen wir mit Ihnen Ihr individuelles Traumhaus. Anders als bei Fertighäusern “von der Stange” erstellen wir daher eine auf den Bauherren zugeschnittene Bedarfsanalyse, um die Baukosten zu ermitteln. Wichtige Faktoren für eine solide Kostenkalkulation sind zum Beispiel:

  • Welche Kosten für das Grundstück müssen einkalkuliert werden?
  • Wie viele Quadratmeter Wohnfläche soll das Haus haben?
  • Wie viele Stockwerke soll es haben?
  • Welcher Unterbau ist gewünscht (Keller oder Bodenplatte)?
  • Wie soll das Dach beschaffen sein?
  • Welche Ausstattung darf am Haus auf keinen Fall fehlen?
  • Welche Blockhaus-Bauweise ist gewünscht?
  • Wie verläuft die Montage?
  • In welchem Zeitraum soll das Haus fertiggestellt werden?
  • Welche Kosten fallen für Haustechnik und Anschlüsse an?
  • Wo können durch Eigenleistung Kosten eingespart werden?

Ganz gleich, ob Sie ein kleines Einfamilienhaus, ein Doppelhaus, einen grosszügigen Bungalow mit Aussenanlagen oder gar ein Mehrfamilienhaus bauen möchten: Bei Fullwood beschreiten Sie den Weg zu Ihrem Holzhaus gemeinsam mit unseren Experten. Mit zahlreichen Informationen zur Konkretisierung Ihrer Vorstellung vom eigenen Blockhaus und umfassender Beratung nimmt Ihr zukünftiges Eigenheim während der Holzhaus-Planung Gestalt an. Gemeinsam entscheiden wir, was für Sie am besten geeignet und finanzierbar ist.

Baunebenkosten beachten

Neben den Kosten für das Grundstück, die sich nach der Anzahl der Quadratmeter und dem Standort richten, und den reinen Baukosten gibt es weitere Beträge, die anfallen können. Diese sog. Baunebenkosten können einen nicht unerheblichen Teil der Gesamtkosten für Ihren Hausbau ausmachen. Zu den Nebenkosten zählen beispielsweise Gebühren für die Baugenehmigung; Honorare für Notare, Architekten oder Prüfstatiker; Prämien für Versicherungen oder Erschliessungskosten für die Versorgung des Hauses mit Wasser, Strom oder Gas.

Finanzierungsmöglichkeiten

Wie der Hausbau finanziert wird, ist vor allem eine Frage des vorhandenen Eigenkapitals oder entsprechenden Sicherheiten, die Sie der Bank vorweisen können. Meist wird der Rest der benötigten Summe für ein Bauvorhaben mit einem Darlehen finanziert. Prüfen Sie Angebote gewissenhaft und und achten Sie unbedingt darauf, dass die monatlich zu zahlende Rate im tragbaren Rahmen bleibt. Auch kleinste Unterschiede im angebotenen Zinssatz können ein Darlehen spürbar teurer machen, sodass Sie auch hier nach dem attraktivsten Angebot Ausschau halten sollten.

Zur Kalkulation des Kreditbedarfs spielen Dinge wie die Höhe Ihres Einkommens, Lebenshaltungskosten und die Wunschrate zur Tilgung des Darlehens eine Rolle. Wenn im Rahmen der Bedarfsanalyse Ihre Wünsche ermittelt und eventuelle Einsparungsmöglichkeiten erörtert wurden, berechnen wir die tatsächlich benötigte Summe für den Neubau. So steht es Ihnen beispielsweise offen, bestimmte Dinge beim Bau in Eigenleistung zu erbringen und so Geld zu sparen, etwa beim Innenausbau.

Ihre Vorteile für die Finanzierung eines Fullwood-Holzhauses

Mit Fullwood bauen Sie nicht nur individuelle Blockhäuser, sondern haben auch in der Gestaltung des Bauprozesses Möglichkeiten Einfluss zu nehmen und die Baukosten so geringer zu halten. Lassen Sie sich von uns zu den Kosten für Ihr Fullwood-Holzhaus beraten und vom besonderen Charme einer Immobilie in Form eines Blockhauses begeistern. Werden Sie Fullwood-Bauherr und gehören Sie zu jenen Hausbesitzern, die voller Stolz und mit Freude auf Ihr eigenes Bauwerk blicken!

Besuchen Sie unsere Holzhaus-Galerie und lassen Sie sich von unseren bisherigen Projekten inspirieren. Unsere Fullwood-Blockhäuser sind stets individuell auf Ihre Wünsche abgestimmt, sodass Festpreise nicht genannt werden können. Bei dem modernen Holzhaus Lindau haben die Bauherren beispielsweise selbst den Grossteil der Arbeiten übernommen. Die Besitzer des mehrgeschossigen Holzhauses Oberthurgau liessen den Innenausbau durch einen externen, regionalen Bauleiter vornehmen.