farbige Blockhäuser

Holzhaus Lindau

Timo und Regina Eckert haben sich ihren Traum vom Holzhaus erfüllt. "Ein aus natürlichem Material gebautes, wohngesundes und gleichzeitig modernes Haus wollten wir. Da kamen wir auf Holz als Baustoff. Mein Mann schwärmte sowieso längst für massive Holzhäuser"…

Holzhaus Felsblick

Große, helle und luftige Räume, die gemütlich und nicht "kalt" wirken, bietet Holzhaus "Felsblick". Die Eigentümerfamilie ist sich sicher, dass der Wohlfühlfaktor von den massiven, einschaligen Holzwänden ausgeht, die durch und durch aus hellem Polarkiefernholz bestehen…

Holzhaus Oberthurgau

Belinda Kurmann gefiel die einzigartige Behaglichkeit in Holzhäusern schon immer und ihr Mann, André Kurmann, ist sogar in einem aufgewachsen. Jedoch dachten die beiden zu Beginn ihrer Bauüberlegungen nicht gleich an Holz als Baustoff. Bei der Häuser-Recherche gefielen der jungen Mutter massive Holzhäuser optisch aber immer am besten…

Holzhaus Horbacher Wäldchen

Zu Beginn ihrer Bauüberlegungen waren die Hauseigentümer sich gar nicht einig: Sie träumte von einem Fachwerk-Bauernhaus, Er von einem durch und durch massiven Holzhaus. Besonders Ihre Vorurteile waren groß, stellte sich die Hausherrin unter massiven Holzhäusern doch verschnörkelte Bauwerke mit düsteren Räumen vor.…

Holzhaus auf der Röth

Ein kleines Eigenheim für zwei Personen wollten die Eigentümer von Holzhaus "auf der Röth" bauen, wobei „klein“ relativ ist: Verglichen mit anderen europäischen Ländern bauen und wohnen die Deutschen sehr groß! Und auch in Holzhaus „auf der Röth“ hätte eine dreiköpfige Familie locker Platz. So ersetzt im Dachgeschoss ein Gästezimmer das übliche Kinderzimmer und eine großzügige Ankleide ist dem Schlafzimmer direkt angeschlossen…

Holzhaus am Schwitzelsbach

Ein massives Holzhaus zu bauen, stand gar nicht auf ihrem Plan, als sich die Eigentümer von Holzhaus „am Schwitzelsbach“ auf einer regionalen Baumesse über Hausbau informierten. Dort wurde ihr Interesse an massiven Holzhäusern durch Hausbeispiele des in der Nähe ansässigen Holzhaus Profis Fullwood geweckt. Warum kein Holzhaus bauen? "Ich war zuerst sehr skeptisch, da ich auf keinen Fall ein Haus mit „Holzhüttencharakter“ wollte."

Holzhaus Karlsruhe

Schon lange träumte das naturverbundene Eigentümerpaar vom eigenen Holzhaus, sie sogar von einem in Rundstammbauweise, als die Überlegung zu bauen konkret wurde. Die Hausherrin hatte von ihrem Opa ein Steinhaus geerbt, das aber so stark renovierungsbedürftig war, dass ein Abriss und Neubau Sinn machte. Das Bauamt machte zur Auflage, dass der Neubau an selber Stelle die Baulücke schließen sollte und auf dem alten Keller aufgestellt werden musste. Ein Rundstammhaus wurde seitens Gemeinde nicht genehmigt, so dass die Holzhaus Fans sich nach einer adäquaten Massivholzalternative umsahen – unbedingt ohne zusätzliche Dämmung! Fündig wurden sie im Internet bei Fullwood, deren einschalige, glatte Vollholzwände dank moderne Fertigungstechnik setzungsfrei sind und daher problemlos mit den benachbarten Steinhäusern und dem gemauerten Erdgeschoss kompatibel.

Holzhaus Heiligenstock

Trotz Grundstücksnot im Speckgürtelbereich vieler Großstädte lassen sich auch heute noch private Neubauträume realisieren, wie Holzhaus „am Heiligenstock“ beweist. Als das von modernen Holzhäusern begeisterte Ehepaar, Dörte und Norbert Sanders, auf der Suche nach einem Baugrundstück in grüner Stadtnähe war, fand es erst einmal nichts. Erst als ein Bekannter ihnen von einem renovierungsbedürftigen Haus mit großem Grundstück in Traumlage erzählte, kamen die Eltern von drei Kindern zum Zuge. Das bestehende Haus sollte abgerissen werden und auf die alten, soliden Kellermauern ein Neubau gesetzt werden. Aufgrund der Grundstücksgröße und des Kaufpreises, wollten sich die Sanders` jedoch mit anderen Bauherren zusammentun, um gemeinsam ein Holzhaus Doppelhaus zu bauen. Der Holzhaus Spezialist, mit dem das Ehepaar bauen wollte, stand längst fest, als in Kathrin Mengel die passende Bauherrin gefunden wurde. „Für Massivholzhäuser hatte ich mich bis dato noch nicht interessiert, obschon mir die vielen Vorteile dieser Bauweise, besonders das gesunde Wohnklima, bekannt waren. Da ich nicht festgelegt war, besichtigte ich ein Musterhaus des Hausherstellers ganz in der Nähe, und war begeistert von der warmen Atmosphäre darin und den hellen, lichtdurchfluteten Räumen.“, erzählt die langjährige Freundin von Dörte und Norbert Sanders.

Holzhaus Schönblick

Gebauter Holzhaus Traum aus Massivholz - Holzhaus Schönblick

Wunschträume in Ziele wandeln und diese Ziele erreichen, so lautet das Lebensmotto von Klaus Wiesner. Mit seiner Frau Uschi an der Seite hat er alles, was ihm wichtig ist, erreicht. Während sie ihm den Rücken stärkte und sich um Kinder und Heim kümmerte, konnte er sich ganz aufs Geschäft konzentrieren. „Uns wurde nichts geschenkt; wir haben alles aus eigener Kraft und mit viel Fleiß erreicht.“, betont Uschi Wiesner.

„Mit diesem massiven Holzhaus habe ich mir einen Lebenstraum erfüllt.“,

kommt es nicht nur aus Klaus Wiesners Munde, sondern auch aus seinem Herzen. Schon immer schwärmte er für die sinnliche und warme Ausstrahlung von Holzhäusern, die er aus Skiurlauben kannte.

Blockhaus Sonnblick

Massives Blockhaus im Sinne Walter Gropius' – Blockhaus Sonnblick

Zwar aus robust-sinnlichem Massivholz aber bloß nicht im Landhausstiel sollte Blockhaus „Sonnblick“ sein. Modern und schlicht, mit sachlichen, klaren Linien und viel Glas sticht es aus der ländlichen Umgebung heraus. Der hellgraue Außenanstrich ist dem aktuellen Farbtrend zu verdanken, dazu passend sind Dachziegel und Fensterrahmen in Anthrazit gehalten. In Anlehnung an das, was man gemeinhin unter „klassischen Bauhausstil“ versteht, bestimmen kubische Formen die Architektur des Hauses; allerdings erlaubte der Bebauungsplan kein Flachdach. Die exklusive Lage des Grundstückes auf einer Anhöhe mit rundum freier Weitsicht  war aber wichtiger als ein flaches Dach, deshalb wurde ein schmerzfreier und altbewährter Kompromiss namens „Satteldach“, gefunden. An der Süd-West-Ecke des Hauses hingegen konnte ein aus dem Grundriss heraustretender Kubus, mit Terrasse auf dem begehbaren Flachdach, verwirklicht werden. Ein kleiner Triumpf, der Blockhaus „Sonnblick“ zudem eine ganz persönliche Note verleiht.

Seiten