Blockhaus Eitorfer Schweiz

  • modernes Blockhaus Eitorfer Schweiz von Fullwood Wohnblockhaus
  • Blockhaus Eitorfer Schweiz von Fullwood Wohnblockhaus
  • modernes Wohnblockhaus Eitorfer Schweiz von Fullwood Wohnblockhaus
  • modernes Fullwood Blockhaus Eitorfer Schweiz

Modernes Blockhaus für Selbermacher

Es begann im Kanu-Urlaub in Norwegen, wo sich der Hausherr in die lokalen Blockhäuser verliebte und beschloss, selbst ein Heim aus Holz zu bauen. Allerdings sollte es doch lieber ein durch und durch massives Blockhaus – ohne zusätzliche Dämmung - sein, kein Ständerhaus, was ihn alsbald zu Fullwood Wohnblockhaus führte. Neben der wertbeständigen Qualität der Fullwood Blockhäuser, ist vor allem die individuelle Hausplanung des langjährigen Blockhausspezialisten hervorzuheben. Deshalb gibt es auch Blockhaus „Eitorfer Schweiz“ so kein zweites Mal. Um die Raumhöhe zu vergrößern, bekam es auf Bauherrenwusch eine zusätzliche Balkenlage und bietet, zusammen mit dem bis zum First offenen Raum über dem Essplatz, ein besonders luftiges Raumgefühl.

Do it yourself

Zusammen mit dem Fullwood-Richtmeister und ein paar Helfern stellte der Hausherr sein Blockhaus selbst auf. Dank der im Werk exakt vorgefertigten Wandelemente ging die Montage binnen weniger Tage reibungslos vonstatten und der Ausbau konnte beginnen. Auch hier erledigte der tatkräftige Hobbyhandwerker sehr viel selbst, und überließ nur Elektro und Sanitärarbeiten örtlichen Handwerksbetrieben. Als Diplommathematiker und Physiker war ihm die Arbeit mit den eigenen Händen ein willkommener Ausgleich. Auch für seinen Kaminofen, mit dem er sein Blockhaus hauptsächlich beheizt, hackt der Hausherr das Holz gerne selbst. Daneben investierte er noch in eine klassische Gas-Brennwerttherme (Fußbodenheizung) und legte eine große Regenwasserzisterne an, die nicht nur den Garten mit Wasser versorgt, sondern auch die Waschmaschine und das WC.

Klassischer Grundriss im Blockhaus

​Der Grundriss von Blockhaus „Eitorfer Schweiz“ präsentiert sich ganz unaufgeregt in einem nahezu quadratischen Rechteck, das an der Südseite über einen zweistöckigen, rechteckigen Erker verfügt. Das Erdgeschoss besitzt einen offenen Wohn-Ess-Kochbereich mit angeschlossenem Vorratsräumchen, einen Hauswirtschaftsraum, einen Flur, ein Gäste-WC sowie ein Arbeitszimmer. Im Dachgeschoss sind zwei Kinderzimmer, ein Schlafzimmer und ein geräumiges Bad untergebracht, die alle von der zum Erker offenen Galerie erreichbar sind. Der komplett verglaste Erker und die größtenteils bodentiefen Fenster lassen viel natürliches Licht in beide Geschosse. Zusätzlich zu den unbehandelten Kiefernholzwänden wählte der Hausherr Lärchendielen für den Fußboden im Wohn-Essbereich, was den Raum besonders behaglich macht. Ansonsten entschied er sich für pflegeleichte Fliesenböden im ganzen Blockhaus.

* Großansicht'hier klicken'