Holzhaus Aufbau in der Pfalz im Oktober 2013

  • blockhaus pfalz fullwood oktober 2013

Nahe der südlichen Weinstraße entsteht ein schlichtes aber solides Holzhaus ohne Firlefanz.
Es ist voll und ganz den Wünschen des Bauherrn angepasst. Am wichtigsten ist dem Bauherrn, selbst ein Bauingenieur, die Qualität seines Holzhauses - daran will er keinesfalls sparen. Lieber verzichtet er auf Extras wie Erker oder verglaste Zwerchhäuser etc. Vom ersten unverbindlichen Informationsgespräch über Planung, Her- stellung und Logistik, bis hin zur Richtmeistermontage läuft alles bestens, und der Bauherr ist glücklich und sehr dankbar, dass alles so gut klappt. Voll des Lobes ist er für alle, die an der Entstehung seines Holzhauses beteiligt sind.
Jedes Holzhaus von Fullwood wird individuell nach Bauherrenwunsch geplant und auf die Bedürfnisse (und den Geldbeutel) des Kunden abgestimmt. Maßgenau entstehen die Wandteile aus massivem Holz Nordischer Kiefern in der Werkstatt, bevor sie zur Montage auf den Bauplatz geliefert werden - termingetreu, versteht sich. Mit der nötigen Sorgfalt werden die Wände dann montiert, und im Nu nimmt das Holzhaus Gestalt an. Bis zum Einzug vergehen in der Regel zwischen 3 und 6 Monaten.